Mobilität im Unternehmen neu definiert - Bikmo meets Mobiko

Banner.jpg

Seit kurzem haben wir die Ehre, mit unseren Freunden von Mobiko zusammen zu arbeiten. Und neben den selben Buchstaben im Namen, teilen wir vor allem eines - die große Leidenschaft zum Radfahren. Das junge Start-Up aus München krempelt mit seinem interessanten Konzept die Mobilität für Unternehmen und ihre Mitarbeiter komplett um.

Die wenigsten von uns sind damit gesegnet, zu Fuß an den Arbeitsplatz zu gelangen und müssen daher auf ein Auto, öffentliche Verkehrsmittel oder im besten Fall auf das Fahrrad zurückgreifen. Das Team von Mobiko (=Mobilitätskontingent) hat dazu in seinen Nachforschungen herausgefunden, dass aber oft nur ein kleiner Teil der deutschen Arbeitnehmer Dienstautos oder gar eine einheitliche Unterstützung in der Nutzung des öffentlichen Personenverkehrs zwischen Wohnung und Arbeit bekommt.

Die Lösung

Da beinahe jeder Mitarbeiter individuelle Bedürfnisse in der Fortbewegung hat, entwickelte man ein Lösung, welche nicht nur das bestmögliche Angebot für jeden Einzelnen ermöglicht, sondern auch den Verwaltungsaufwand auf ein Minimum reduziert. Dabei können Unternehmen nun ein digitales Mobilitätsbudget als Benefit für seine Mitarbeiter einrichten. Diese können hier ganz einfach selbst wählen, in welches Transportmittel sie am besten ihr Budget investieren, egal ob Bus, Bahn oder Leihfahrrad. Per App hat man anschließend die Übersicht über alle Daten, Belege und verfügbare Budgets.

Aber auch als Arbeitgeber profitiert man - der Service bietet eine einheitliche digitalen Verwaltung, maximale Kosteneffizienz dank Steueroptimierung und die Förderung von nachhaltiger Mobilität.

Bikmo + Mobiko

Und wer noch immer nicht überzeugt ist, das Beste kommt natürlich zum Schluss: Alle Radbesitzer können die Bikmo-Versicherung ihres Pendler-Rades direkt in der App unter der Kategorie “Fahrradkosten” eintragen und vom Arbeitgeber erstatten lassen.

Wohnst du in Deutschland und möchtest auf deinem Arbeitsplatz auch gerne eine nachhaltige Mobilität für jeden Einzelnen ermöglichen? Auf der Website von Mobiko findest du alle weiteren Infos: www.mobiko.de